Trauer um Bernd Hilmert

Der Detmolder Sportverein trauert um sein Ehrenmitglied Bernd Hilmert; der am 26. August 2023 im Alter von 68 Jahren verstorben ist.

Bernd Hilmert wurde mit drei Jahren von seinem Vater in der Kinderabteilung des Vereins angemeldet und war viele Jahre bei den Turnwettkämpfen in Lippe turnerisch aktiv.

Höhepunkt war dabei der Sieg im Cherusker-Wettkampf beim Lipperland-Bergfest in Lage. Als zweites Standbein seines vielseitigen sportlichen Engagements kam schnell das Handballspielen hinzu, wo er von seinen Mitspielern zunehmend geschätzt wurde. Bis zum Schluss war Bernd Hilmert

bei uns in der „Alten Riege“ tätig.

Bei der körperlichen Betätigung sollte es aber nicht bleiben. So übernahm er 1987 die Funktion eines Jugendwartes im Verein, dem 1998 das Amt als Technischer Leiter Turnen folgte. Hier zeigten sich schnell seine Führungsqualitäten, so dass seine Amtszeit von der Gestaltung eines vielfältigen Vereinslebens geprägt war.

Aufgrund seiner außergewöhnlichen Verdienste in der ehrenamtlichen Arbeit wurde Bernd Hilmert 2008 die Ehrenmitgliedschaft seines Vereins verliehen. Aber auch die Stadt Detmold, der Lippische Turngau, der Kreissportbund sowie der Westfälische und der Deutsche Turner-Bund würdigten das vorbildliche ehrenamtliche Engagement des Verstorbenen.

Aus heutiger Sicht können wir sagen, dass der unermüdliche Einsatz von Bernd Hilmert von der Vision getragen war, in und durch Turnen, Spiel und Sport mitmenschliche Gemeinschaft zu verwirklichen. Diese Vision, die der Verstorbene vorgelebt hat, ist und bleibt sein Vermächtnis an uns. Dafür danken wir Bernd Hilmert und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser Training in den Sommerferien beim Detmold Karate im DSV

 

 

 

 Foto: Kata Heian Shodan im Sommer Karate Training

 

In den mittleren Wochen der Sommerferien konnten wir unsere Trainingshalle des Grabbe Gymnasiums in den Ferien nutzen. Wer Lust und Zeit hatte, konnte am abwechslungsreichen Training teilnehmen. Unsere weiß-gelb Gurte schnupperten in höhere Dan Kata (festgelegte Bewegungsabläufe für den Meistergrad) genauso herein, wie in das wettkampforientierte Kumite. In der Grundschule konnte sie sehen, dass auch „Schwarzgurte“ immer wieder an der perfekten Ausführung einzelner Techniken arbeiten können und man immer besser werden kann.

Danke an die vielen Besucher aus unserer Gruppe und auch an die befreundeten Karateka aus Lemgo und Detmold, es war ein sehr schönes Training und es hat viel Spaß gemacht. Gern bieten wir das im nächsten Jahr wieder an.
Euer Trainerteam

 

 

DSV-Turnerinnen bei den nationalen Titelkämpfen erfolgreich

 

Für den Deutschen Turner-Bund sind die Deutschen Jugendmeisterschaften im weiblichen Gerätturnen, die am 17./18. Juni in Dortmund stattfanden, eine wichtige Bestandsaufnahme. Denn die bei diesem Event gezeigten Leistungen geben Auskunft darüber, wohin die Reise des Turnens in Deutschland geht.

 

Zu den 86 besten Nachwuchsturnerinnen, die in den Altersklassen 12-15 in Dortmund an die Geräte gingen, gehörten auch unsere DSV-Talente Liana Keil (AK 12) und Mia Lutkova (AK 13). Für Liana war es eine Premiere, während Mia zum zweiten Mal den Sprung auf die nationale Turnbühne geschafft hatte. Beide erreichten im Mehrkampf als Siebte (Mia) und Neunte (Liana) eine TOP-Ten-Platzierung, was bei der starken Konkurrenz von jeweils 29 Turnerinnen schon ein toller Erfolg war. Aber damit nicht genug: Die Mehrkampfergebnisse waren so gut, dass sich Liana gleich für zwei Gerätefinals der sechs Besten am Sprung und Boden qualifizieren konnte, während Mia als fünftbeste Turnerin in das Balkenfinale ging. Hier konnte Liana als jeweils Fünftbeste ihr Können noch einmal bestätigen, was Mia leider nicht gelang, da sie ihren Aufgang am Balken verturnte und die Übung abbrechen musste.

Insgesamt waren diese Deutschen Jugendmeisterschaften aber für beide Turnerinnen ein toller Erfolg, zu dem alle DSV-Mitglieder von Herzen gratulieren!

 

 

 

 

Training für alle Stufen in den Sommerferien beim Detmold Karate im DSV

 

 

 

 

Dank des Sportverbands Detmold und der Stadt Detmold dürfen wir in den Sommerferien unsere Trainingshalle des Grabbe Gymnasiums in den Ferien nutzen.

Wir bieten das Training für alle Gürtelstufen, auch für befreundete Karateka aus anderen Vereinen, von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr an folgenden Terminen an:

14.07.2023
21.07.2023
28.07.2023

Wir freuen uns auf ein schönes gemeinsames Training

 

Karate Prüfungen im DSV

 

Am 16.06.2023 fanden wieder Kyu-Prüfungen beim Detmold Karate im DSV statt. Als krönender Abschluss vor den Sommerferien erreichten alle Prüflinge ihre nächste Graduierung. Die Anzahl der Weiß-Gelb Gurt Träger hat sich jetzt schon auf 14 erhöht.
Die höchste Graduierung wurde auf dem OWL-Camp eine Woche zuvor mit dem Bestehen zum grünen Gürtel verliehen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zum Erreichen der nächsten Stufe.

Euer Trainerteam

Schwimmspaß in den Ferien

Ein weiteres Angebot in den Sommerferien bei freiem Eintritt.

 

 

 Presseinformation der Stadt Detmold:


Jeden ersten Samstag gibts Hermis Schwimmspaß mit freiem Eintritt.


Familienfreundliches Angebot der Stadt Detmold gilt für die
gesamte
Saison in allen Detmolder Freibädern.

Detmold. Mit steigenden Temperaturen wächst die Lust auf gemeinsames Badevergnügen
unter freiem Himmel. Unter dem Titel Hermis Schwimmspaß macht die Stadt Detmold
Kindern ab sofort ein besonderes Angebot: Jeden ersten Samstag im Monat gibt es in
allen Detmolder Freibädern kostenlosen Eintritt für alle Kinder und Jugendlichen im Alter
bis zu einschließlich 17 Jahren.

Wir möchten damit einen Anreiz für Familien schaffen, einerseits gemeinsam freie Zeit in
unseren Freibädern zu verbringen, andererseits aber auch die Schwimmfähigkeit der
Kinder zu fördern, sagt Dr. Miriam Mikus, Kämmerin und Erste Beigeordnete der Stadt
Detmold. Auch unter Nachhaltigkeitsaspekten ist der Freibadbesuch ein echtes Plus. Die
Befüllung privater Pools verbraucht Unmengen wertvollen Trinkwassers. Diese wichtige
Ressource sollten wir unbedingt schonen, führt Dr. Miriam Mikus weiter aus.

Das Angebot des freien Eintritts an jedem ersten Samstag des Monats gilt bis zum Ende
der Saison in den Freibädern Schwarzenbrink, Hiddesen, Berlebeck und Fischerteich.
 
 
Ansprechperson bei Rückfragen:
Daniela Lang
Telefon: 05231 977201
Telefax: 05231 9778401
d.lang@detmold.de

Die Freibäder sind zu folgenden Zeiten geöffnet:

Berlebeck/Heiligenkirchen

Montag Freitag 12:30 19:00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertage 12:00 18:30 Uhr

Heidenoldendorf „Schwarzenbrink“

Montag 13:00 19:00 Uhr

Dienstag Freitag 10:00 19:00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertage 10:00 18:30 Uhr

Hiddesen

Montag Freitag 13:00 19:00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertage 13:00 18:00 Uhr

Pivitsheide V.L. „Fischerteich“

Montag 11:00 19:00 Uhr

Dienstag 13:00 19:00 Uhr

Mittwoch Freitag 11:00 19:00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertage 10:00 18:30 Uhr

Badeschluss in allen Detmolder Freibädern ist 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten.
Die Öffnungszeiten können witterungsbedingt verkürzt werden.


 
 


 
 

Ein rundum gelungener Tag mit großem Zuspruch

 

 

Am letzten Sonntag (14.05.2023) hatte der Vorstand des DSV bei Sonnenschein zu einem “Dankeschön-Treffen” alle Übungsleiter und Trainer geladen, um als Zeichen der Wertschätzung ihrer langjährigen Arbeit ein  Präsent (Hoody mit Vereinslogo) zu überreichen und gemeinsam zu feiern und sich gegenseitig ein bisschen näher kennenzulernen.

Als Rahmenprogramm waren eine Photo-Booth vor Ort (s. 2. Galerie unten) und ein Karrikaturist (s. 1. Galerie), der in kürzester Zeit Porträts anfertigte, die mitgenommen werden konnten.

Auch für Essen und Trinken war gesorgt, wie man unten sehen kann.

Natürlich war mindestens ebenso wichtig der Hoody, der auf der Tribüne in Empfang genommen wurde.

Da die Vielzahl der Fotos diesen Rahmen sprengen würde, erhalten die Teilnehmer in den nächsten Tagen einen Link, auf dem alle Fotos angesehen und heruntergeladen werden können.

 

 

Galerie 1

 

 

Galerie 2 (Photo-Booth)