Sportangebote in den Sommerferien

Der Detmolder SV hatte angeregt, zumindest einige Sporthallen in den Sommerferien durchgängig offen zu halten. Wir freuen uns sehr, das die Stadt Detmold diesem Vorschlag gefolgt ist.

Wir werden somit in den Sommerferien einigen Gruppen Trainingsmöglichkeiten anbieten können.

Welche Gruppen, welche Hallen, welche Zeiten – das findet sich in der untenstehenden Liste. In den nächsten Tagen wird es da sicher noch Ergänzungen geben, einige Gruppen prüfen noch ihre Möglichkeiten.

 

Seniorengymnastik 65+ Grabbehalle alt

Montags 16 – 17 Uhr 

bis zum 19.07.

Tanzen Grabbehalle alt

Montags 17 – 18 Uhr

ab dem 12.07.

Yoga Grabbehalle alt Freitags 17:30 – 18:30 Uhr
Frauengymnastik 60 + Grabbehalle alt Mittwochs 18:30 – 20 Uhr
Floorball Senioren Grabbehalle alt Mittwochs 20 – 22 Uhr
Frauengymnastik 55+ Grabbehalle alt Freitags 18:30 – 20 Uhr
Badminton Grabbehalle alt Dienstags 19:30 – 22 Uhr
Basketball Herren 1 Grabbehalle neu Freitags 18 – 21:30 Uhr
Basketball Herren 2 Grabbehalle alt Montags 20 – 22 Uhr
Volleyball Wettkampfmannschaften

Grabbehalle alt

Grabbehalle neu

Info von den Trainern
Volleyball Senioren Mixed

Grabbehalle alt

Montags 18:30 – 22 Uhr
Handball

Information über die              SG Handball

 

Unabhängig von den Hallen findet Sport im Park statt.

 

Walken Beginn Allee Sonntag 11 – 12 Uhr
Powergymnastik Museumspark an der Ameide Montag 20 – 21 Uhr
Aerobic/Zumba Museumspark an der Ameide Dienstag 19 – 20 Uhr
Sport und Spiel für Kinder 3-8 Museumspark an der Ameide Freitags 16:30 – 17:30 Uhr
Bewegte Mittagspause Garten hinter Familieninformationszentrum Di – Fr    12:15 – 12:45 Uhr

Der Flyer zu Sport im Park mit allen Angeboten

 

SG Handball Detmold beendet Olympia-Challenge erfolgreich

 

Handballerinnen und Handballer laufen von Detmold nach Tokio

In nur neun Wochen legen die Handballerinnen und Handballer mit Unterstützung von Eltern, Freunden und eines Sponsors 9502,05 km zurück. Die Strecke von Detmold nach Tokio ist somit vorzeitig geschafft und die Challenge wird erfolgreich beendet!

Damit setzt die Gemeinschaft der SG Handball Detmold ein Zeichen für den internen Zusammenhalt in der zwangsläufig hallenfreien Zeit. Zudem geht die SG Handball Detmold dem Team der deutschen Handballnationalmannschaft der Herren auf dem Weg nach Tokio erfolgreich voran. Vielleicht motiviert diese Aktion das Team der deutschen Handballer im Bezug darauf, was möglich ist, wenn man ein großes und zunächst unmöglich erscheinendes Ziel als Gemeinschaft bewältigt.

Die Idee der Challenge entstand im Zuge der Präsentation des Konzepts der Deutschland-Challenge bei den Vorstandsmitgliedern der SG Handball Detmold. In dieser Video-Konferenz schilderte ich die Olympia-Challenge als mögliche Folgeveranstaltung. In den Bildern der Teilnehmenden sah ich herunter fallende Kinnladen und erntete ungläubige Blicke der Vorstandsmitglieder. Es hieß, ich solle erst Mal abwarten, wie die Deutschland-Challenge läuft. Dann würde man weiter sehen.

Die Vorstandsmitglieder hatten nicht mit der Resonanz und dem Bewegungsdrang der Handballerinnen und Handballer gerechnet. Die Deutschland-Challenge wurde in nur zwei Wochen absolviert. Die Olympia-Challenge schloß sich nahtlos als Folgeveranstaltung an. Neben dem DSV Detmolder SportVerein von 1860/1956 e.V. und dem VfL Hiddesen – den Hauptvereinen der SG Handball Detmold – wurden diesmal die Lippische Landezeitung und der DHB über das Vorhaben der Detmolder Handballerinnen und Handballer informiert. Alle Angesprochenen beteiligten sich positiv im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit.

Die Olympia-Challenge begann fulminant und wurde engagiert durchgeführt. Von den Minis bis zum Senior mit 82 Jahren ließen sich viele anstecken, den inneren Schweinehund zu überwinden. Im Wochendurchschnitt legten die Teilnehmenden 1056 km zurück.

Im Ergebnis bedanke ich mich im Namen der SG Handball Detmold bei allen Beteiligten an dieser anspruchvollen Challenge, die ein ziemliches Durchhaltevermögen erforderte. Auch der kleinste Laufbeitrag hat zu diesem Erfolg beigetragen. Ich hoffe, dass diese Aktion die Gemeinschaft der SG Handball Detmold weiter zusammen schweißt, insbesondere da es ab dieser Woche wieder möglich sein wird das Handball-Training in den Sporthallen durchführen zu dürfen.

Wie gewohnt, sind auf der Homepage viele Fotos von Teilnehmerinnen und Teilnehmern in einer Galerie eingestellt. Herzlichen Dank für die Übersendung der Bilder! Das hat die Aktion lebendig gemacht!

Bericht: Rolf Volk

FSJ – Bewerbungen bis 30.06. möglich

Für die nächste Periode 2021/2022 ist beim Stadtsportverband Detmold noch eine Stelle für das freiwillige Jahr im Sport zu besetzen.

Einsatzgebiete sind neben der Tätigkeit in Detmolder Sportvereinen Sportangebote in OGS und Kindertagesstätten.

Der Detmolder Sportverein ist einer der Vereine, die in den letzten Jahren FSJler eingesetzt haben.

Auskünfte dazu gibt es in der Geschäftsstelle des Vereins, Kontakt über kontakt@detmolder-sportverein.de

Unsere Mitmachangebote

Wir können jetzt wieder gemeinsam im Freien oder in der Halle Sport treiben. Daher endet nun die Produktion unserer Mitmachvideos. Wir lassen die Videos aber online, unter den untenstehenden Links kann darauf zugegriffen werden.

Alle beteiligten Übungsleiter und Videofilmer hoffen, das die Filme einigen durch die sportlose Zeit geholfen und soviel Freude gemacht haben, wie bei der Produktion entstanden ist.

                                            

Kinderturnen

Fitness

Aerobic

Fitness

Zumba

Gesundheitssport

In der Zappelkiste

finden sich Spiel-und Sportideen für zuhause

Alle Videos mit Jenny

Alle Videos mit Yummi

Alle Videos mit Gisela

 

 

 

Das vorerst letzte Video von Gisela

Abschlussball

Sport im Park – auch für Kinder

Am letzten Dienstag startete auch das Kinderturnen im Rahmen der “Sport im Park” Aktion. Kinder von 3 bis 6 Jahren können sich im kleinen Park am Landesmuseum austoben. Zum Start waren schon 10 Kinder dabei. Leider ist der Mittwochtermin dem Platzregen zum Opfer gefallen. 

Wenn es das Wetter zulässt werden in den Sommerferien jeden Dienstag und Mittwoch von 16 bis 17:30 Uhr die Stunden durchgeführt.

Sport im Park – so war der Start

Windig war es, aber sonst war das Wetter fast optimal. Und so waren sicher mehr als 50 Detmolder zur Auftaktveranstaltung im Schloßpark, die vom Stadtkämmerer Herrn Hilker eröffnet wurde. Die meisten Besucher haben dann im Anschluß an den Sportangeboten Kardiotraining ( Sandokai ) und Powergymnastik vom Detmolder SV teilgenommen. Zusammenfassung: Auftakt gelungen! Ziel: am Ende der Ferien sollen mehr Detmolder aktiv dabei sein.

Kibaz- (Training) für Zuhause (Vorschulalter)

Liebe Kinder, liebe Eltern,

momentan können wir leider nicht wie gewohnt zusammen in der Halle Sport machen. Genauso wie ihr vermissen wir die gemeinsame Zeit, trotzdem wollen wir uns natürlich alle bewegen. Damit ihr das auch in dieser schwierigen Zeit könnt, habe ich ein paar Stationen entworfen, die jeder von euch zuhause, ohne viel Material, ausprobieren kann. Die Bewegungsideen, sowie das Kibaz sind ausgelegt für Kinder im Kindergartenalter, aber auch ältere Geschwister sind eingeladen mitzumachen. 

Die Stationen sind angelehnt an die Idee des Kibaz (Kinderbewegungsabzeichen). Dieses ist eineBallspiel-Kibaz Art kleines Sportabzeichen, allerdings steht dabei nicht die Leistung, sondern der Spaß an der Bewegung im Vordergrund.  Im Rahmen des Kibaz werden 10 Stationen durchlaufen, diese sind für verschiedene Entwicklungsbereiche ausgelegt. Die Absolvierung der Stationen wird auf der Laufkarte vermerkt, dabei zählt eine Station als „erfolgreich absolviert“, sobald sie versucht wurde.

Weiterlesen